Helena war gerade 19 Jahre alt, als sie Filip kurz vor den Sommerferien zum ersten Mail sah. Ein Collage-Freund versuchte ihr zu helfen, die beiden irgendwie zu einem Date zu verabreden, aber es klappte eine ganze Zeit nicht. Aber irgendwann war es dann soweit und die junge Studentin hat sich sofort in den gut aussehenden smarten Mann verliebt. Nie zuvor hatte sie solche Gefühle und der erste Kuss im Studentenwohnheim ließ nicht lange auf sich warten. Eigentlich musste sie sich an diesem Abend auf eine Prüfung für den folgenden Tag vorbereiten. Doch bei seinem kurzweiligen Besuch in ihrem Zimmer in dem anderen Wohnheimflügel konnte auch Filip nicht anders und öffnete nach der Verabschiedung für einen kurzen Moment wieder die Tür, um Helena in den Arm zu nehmen und zu küssen. Alles war so romantisch und von diesem Moment wussten beide, dass sie nie mehr ohne den anderen an der Seite einschlafen möchten.
Nach den Semesterferien, die sie leider getrennt verbringen mussten, aber sie noch mehr zusammenschweisste, machten sie einfach da weiter wo sie aufgehört hatten – sich immer mehr zu lieben. Selbst bei Helenas anschließend zweijährigen Fernbeziehung war Filip immer für sie da und ihre größte Stütze.
Aber auch diese schwierige Zeit überwanden sie und schließlich und endlich startete ihr gemeinsames Leben ohne räumliche Trennung in Zagreb.
Eines Tages dann weckte er Helena mit einem Ring in der Hand neben ihrem Bett. Natürlich sagte sie sofort JA! Es war der glücklichste Tag in Helenas Leben!

Leave a comment